OBERMEYER Planen + Beraten GmbHOBERMEYER Planen + Beraten GmbH
Flöha, 12.09.2014
Fassade der ehemaligen Spinnerei
Spielstraße
Kindgerechtes Treppenhaus

Eröffnung Kindertagesstätte in Flöha

Nach fast zweijähriger Bauzeit wurde das Kinderdorf Flöha, Sachsens größter Kindergarten, am 29. August 2014 feierlich eröffnet.

Die Stadt Flöha beauftragte den 9,4 Mio. Euro teuren Umbau der denkmalgeschützten Shedhalle „Alte Baumwolle“, um das alte Fabrikgelände als Kindertagesstätte zu nutzen. Auf einer Bruttogrundfläche von 8 322 m² können nun über 370 Kinder in Kinderkrippen, -gärten und -horten betreut werden.

Bei der Realisierung des Projekts waren umfangreiche Vorgaben der Denkmalpflege zu beachten. So zum Beispiel mussten Teile des historischen Sheddachs erhalten und in die Planung integriert werden. Auch die historischen Klinkerfassaden waren denkmalgerecht zu sanieren. Großzügige Deckenöffnungen und Rücksprünge in den Terrassen sorgen für Blickbeziehungen zwischen den Etagen und geben dem alten Industriebau Leichtigkeit und viel Licht.

Die Struktur der Gruppenhäuser orientiert sich am historischen Baubestand. Zwischen den zweigeschossigen Gebäuden sind Spielterrassen für die einzelnen Gruppen angeordnet. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf eine kindgerechte Gestaltung gelegt. Der Komplex beherbergt außerdem die Verwaltungsbereiche sowie einen Speisesaal für das Rathaus, das zukünftig dort einziehen soll, wenn weitere Sanierungsarbeiten am Bestand geleistet sind.

Für die jetzt eröffnete Kindertagesstätte war OBERMEYER Chemnitz über alle Leistungsphasen mit der Generalplanung betraut und erhielt den separaten Auftrag, parallel den Außenspielplatz zu planen und die Ausführung zu überwachen.