OBERMEYER: Ein neues Messezentrum für Taiyuan
OBERMEYER Planen + Beraten GmbHOBERMEYER Planen + Beraten GmbH
Taiyuan, 13.11.2017
Das gigantische Messegelände in Taiyuan: Blick von oben.
Das gigantische Messegelände in Taiyuan: Blick von oben.
Im Messekomplex wird auch ein Hotel integriert sein.
Im Messekomplex wird auch ein Hotel integriert sein.
Der lichtdurchflutete Bereich zwischen den Gebäuden.
Der lichtdurchflutete Bereich zwischen den Gebäuden. Alle Bilder ©OBERMEYER

Ein neues Messezentrum für Taiyuan

OBERMEYER hat den Wettbewerb zum Bau des „Shanxi Taiyuan International Convention & Exhibition Center” in China für sich entschieden und sich damit gegen namhafte Mitbewerber durchsetzen können.

Ergebnis ist ein innovatives Messekonzept, das insbesondere aufgrund seiner Funktionalität überzeugte und damit die einstimmige Befürwortung der Jury erhielt. Offizieller Start des Projekts war Anfang September 2017. Bereits am 11. Oktober wurde der Wettbewerbsbeitrag eingereicht.

Die Realisierung des Messeprojekts wird in zwei Phasen erfolgen. Die Bruttogeschossfläche umfasst 220.000 m². Zudem soll eine Tiefgarage mit mindestens 60.000 m² gebaut werden.  Den Hauptzugang der Messe markiert ein ca. 150 m hohes prägnantes Hochhaus. Der multifunktionale Gebäudekomplex wird Konferenzzentrum, Ausstellungsflächen, Hotel und Einkaufsmöglichkeiten umfassen.

Taiyuan mit rund 5 Mio. Einwohnern liegt im Nordosten Chinas, etwa 500 km südwestlich von Peking, und ist die Hauptstadt der Provinz Shanxi. Ziel und Zweck des neuen Messegeländes der Superlative ist es, den Bedarf großformatiger Messen und Konferenzen zu decken.